Exkursion in das Atelier Horst Reinsdorf

Atelier_Reinsdorf

Eine Gruppe interessierter Schülerinnen und Schüler der Klasse 8.2 besuchte mit ihren Klassenlehrern Frau Neu und Dr. Heckmann am 16.01. das Atelier des Völklinger Künstlers Horst Reinsdorf in Luisenthal. Da die Räumlichkeiten zu klein für eine gesamte Klasse sind, fand die Fahrt außerhalb der Unterrichtszeit statt.

Herr Reinsdorf gab einen Einblick in verschiedene Techniken, erzählte von seinen Erlebnissen in der Schule und gab Tipps für den Kunstunterricht.

Alle staunten nicht schlecht, dass ein erfahrener Künstler Entwürfe macht, vorzeichnet und an manchen Bildern Monate arbeitet. Doriana fand die noch nicht fertigen Bilder besonders interessant, Lavnia die verschiedenen Drucktechniken. Evelyn war beeindruckt, in wie vielen Farben und Techniken Gesichter gemalt werden können, wobei Herr Reinsdorf betonte, wie wichtig anatomische Kenntnisse für das Zeichnen von Menschen sind: „Bei einem Baum kann ich mogeln, da schaut keiner nach, ob er zu groß oder zu klein ist. Aber bei einem Menschen sieht man sofort, wenn der Kopf zu groß oder die Arme zu lang sind.“ 

Dauern eineinhalb Stunden in der Schule manchmal lange, fanden im Atelier alle, dass die Zeit wie im Flug vergangen ist.