„Speed-Dating“ in Erster Hilfe

Gestern wurden alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule in Erster Hilfe ausgebildet. In einem Schnellkurs, fachlich professionell angeleitet durch eine Klasse  der CTS-Krankenpflegeschule, 15 Krankenpflegeschüler in Weiterbildung und die 17 Schulsanitäter der Martin-Luther-King-Schule, durchliefen alle im Klassenverband verschiedene Stationen. Es wurde reanimiert, die Schüler übten das richtige Anlegen von Verbänden, wurden über Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Schock und die stabile Seitenlage ganz praktisch informiert. Der Projekttag stand unter dem Motto „HELFEN STATT GLOTZEN“ und sollte die Kinder und Jugendlichen ermutigen, in Notfällen aktiv zu werden und eben nicht nur zuzuschauen.

Fotos: Thomas Seebr, Cornelia Nauhauser