Vorhang auf – unser erster Bunter Abend

Im Vereinshaus in Fraulautern feierten wir in diesem Jahr zum ersten Mal unseren „Bunten Abend“. In einem kurzweiligen Programm, moderiert von Julia Kopaczel und Anton Schütz, hatten alle unsere Werkstätten die Möglichkeit, sich zu präsentieren. Vor vollbesetzten Rängen bewiesen Schulchor und Schulband unter der bewährten Leitung unseres Schulsozialarbeiters Nikhil Schmidt ihr Können. Auch die Hiphop-Werkstatt, trainiert von Jonas Krämer, selbst Westdeutscher Meister in dieser Disziplin, zeigte ein tolles Programm, bevor uns die Theaterpädagogin Jenny Theobald mit der Theater-Werkstatt in die Welt der Märchen, peppig und witzig aktualisiert, entführte. Mitreißend war auch die Darbietung unserer Artistik-Werkstatt betreut von Nicole Primm.

Wir nutzten die Gelegenheit auch dazu, die Schülerinnen und Schüler zu ehren, die in diesem Schuljahr an Wettbewerben teilgenommen haben und diejenigen, die sich als Schülerpaten, Mediatoren oder Schulsanitäter für die Schulgemeinschaft eingesetzt haben. Alle Klassen hatten außerdem die Gelegenheit, Schüler zu benennen, die sich das ganze Jahr über durch besonders vorbildliches Verhalten ausgezeichnet hatten. Aufgelockert wurde der Abend durch Vorführungen einzelner Klassen, etwa die szenische Darstellung einer Ballade oder Sketche. Ein weiterer Programmpunkt war die Ehrung unser Unterstützer, ohne die viele Aktivitäten unserer Schule nicht möglich wären und die eine wichtige Rolle bei der Förderung unserer Schülerinnen und Schüler spielen. So ehrten wir unsere Elternvertreter, die Mitglieder des Fördervereins, unsere Integrationshelfer und Lesepaten mit einer Urkunde und einem kleinen Präsent als Anerkennung ihrer wichtigen Arbeit.

Zum Abschluss ließ ein Film, erstellt von Lukas Ulrich, alle wichtigen Aktionen und Aktivitäten des (fast) vergangenen Schuljahres Revue passieren. Eine gelungene Veranstaltung, die wir mit Sicherheit im kommenden Schuljahr wiederholen.

Fotos Stephan Langerwisch