Die Martin-Luther-King-Schule – erneut erfolgreich beim Wettbewerb BioLogo 2019

Auch in diesem Jahr nahm die Martin-Luther-King-Schule am Wettbewerb BioLogo teil. Diesmal war sie besonders erfolgreich, stellte sie doch mit Leonard Däuber aus der Klassenstufe 7 den Landessieger in der Leistungsstufe 2. Die Martin-Luther-King-Schule ist auch die Schule mit den meisten Teilnehmern und wurde auch hierfür besonders ausgezeichnet. Christine Streichert-Clivot, Ministerin für Bildung und Kultur, verwies bei der Preisverleihung auf die große Resonanz des Wettbewerbs mit 6000 Teilnehmern von 20 Gymnasien und 26 Gemeinschaftsschulen.

Der BioLogo-Wettbewerb, in diesem Jahr zum 19. Mal ausgetragen, leistet nach den Worten von Marion Ewen, der Wettbewerbsleiterin vom Landesinstitut für Pädagogik und Medien, einen wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung und -Steigerung im Biologieunterricht. Er erfreue sich nicht nur bei den Lehrkräften großer Beliebtheit, auch die Schüler seien mit viel Spaß und großer Motivation mit von der Partie und präsentierten zum Teil hervorragende Leistungen.