Teilnahme am 1. Saarländischen Kinder- und Jugendchorfestival in Bexbach

Unser Schulchor präsentierte sein Können am 10.06.2018 beim 1. Saarländischen Kinder- und Jugendchorfestival in Bexbach. Mit auf dem Programm standen außerdem ein virtueller Rundgang durch die Gulliverwelt, eine Zaubervorführung und der Besuch einer Probe des Landesjugendchores. Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler an diesem tollen Tag von Sarah Nickels, ihrer Dirigentin, und von Nikhil Schmidt, unserem Schulsozialarbeiter, der die Liedbeiträge am Klavier begleitete.

„Echt krass!“ – eine Ausstellung zum Thema sexuelle Gewalt

Zurzeit zeigen wir an unserer Schule die interaktive Wanderausstelle „Echt Krass!“ für Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klassenstufe.

An fünf Stationen können sich Jugendliche mit dem Thema sexuelle Gewalt auseinandersetzen.

„Echt Krass!“ thematisiert primär sexuelle Grenzverletzungen unter Jugendlichen. aber auch Missbrauch durch Erwachsene.

„Echt Krass!“ ist ein Mitmachparcour, der alle Sinne anspricht. Jugendliche werden kognitiv und emotional angeregt, sich mit dem Thema sexuelle Gewalt auseinanderzusetzen.

„Echt Krass!“ vermittelt Jugendlichen, dass sie ein Recht auf sexuelle Selbstbestimmung sowie Anspruch auf Schutz und Hilfe haben, sensibilisiert für sexuelle Grenzverletzungen und stärkt soziale Kompetenzen, sich gegen Gewalt zu wehren.

Handlungsalternativen und Wege aus der Gewalt werden aufgezeigt.

Perspektiven von Opfern und sexuell übergriffigen Jugendlichen sowie die der Peergroup werden miteingezogen.

„Echt Krass!“ wurde entwickelt vom Institut für Gewaltprävention „Petze“ aus Kiel.

 

 

 

 

Mini-WM 2018 – Fußball ist bunt

In der Zeit vom 28.05. bis 30.05. nimmt unsere Schule an einem Fußballturnier im Vorfeld zur Fußballweltmeisterschaft 2018 in Russland teil. Diese sog. „Mini-WM“ wird organisiert vom Landkreis Saarlouis.

Frankreich wurde unseren Schülerinnen und Schülern für die Gruppenspiele zugelost. Grund genug, sich neben der sportlichen Vorbereitung auch mit unserem Nachbarland intensiver zu beschäftigen.

Besuch im Haus der Geschichte

Die Bundeswehr organisierte für die Schüler der Klassenstufe 9 eine Tagesfahrt nach Bonn
Weiterlesen

Hauptmann Heim, Jugendoffizier der Bundeswehr, hatte unseren Schülern der Jahrgangsstufe 9 ein interessantes Programm geboten, von dem alle Schüler und Lehrer begeistert waren.

So besuchte Herr Heim uns zunächst im Unterricht und lieferte in einem informativen Vortag viele Informationen zur Sicherheitspolitik unseres Landes. Die durchaus kritischen Fragen der Schüler wurden alle bis ins kleinste Detail beantwortet und weckten das Interesse der Schüler für Politik.

An den folgenden Tagen reisten die rund 80 Schüler mit ihren Klassenlehrern nach Bonn. Zuerst besuchten sie das Besucherzentrum im Bundesministerium der Verteidigung, wo Herr Heim über die aktuelle politische Lage und den IS, den Islamischen Staat, referierte. Anschließend ging es zum Haus der Geschichte in der Bonner Innenstadt. Dort bekamen die Schüler eine Führung von Historikern, die sie durch die deutsche Geschichte von den 50-ger Jahren des 19. Jahrhunderts bis in die Gegenwart begleiteten.

Die Schüler der Jahrgangstufe und deren Klassenslehrer danken Herrn Heim für die unvergessliche Woche mit neuen Einblicken und tollen Erfahrungen.

 

Unsere Berufsorientierungsmesse – auch in diesem Jahr ein voller Erfolg!

Am 23.03.2018 organisierten wir bereits zum 7. Mal in Zusammenarbeit mit ALWIS eine Berufsinformationsmesse für unsere Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 bis 10 und ihre Eltern. Während sich in unserer Aula zahlreiche Betriebe aus der Region wie Dachser, Globus, das Hauptzollamt, die Marienhaus-Verbundschule, dm, Aldi, Ford, die Schornsteinfegerinnung, die Bundeswehr und die Arbeitsagentur präsentierten, konnten die Jugendlichen in zahlreichen Workshops parallel dazu praxisorientierte Informationen zu einer Vielzahl von Ausbildungsberufen und Betrieben erhalten. Daneben präsentierte sich auch die HTW mit ihrem attraktiven Angebot an Studienfächern. Auch Perspektiven wie z. B. das Freiwillige Soziale Jahr und Möglichkeiten des dualen Studiums wurden vorgestellt. Erfreulich hoch war auch das Interesse der Eltern, die sich gemeinsam mit ihren Kindern informieren konnten.

Besonders positiv war die Unterstützung der arabischsprechenden Schülerinnen und Schüler durch Herr Filla und seinen syrischen Kollegen Herrn Mohamad, der auch in arabischer Sprache Infos zur Studien- und Berufswahl gab.

Berufsinfotag – Sie sind herzlich eingeladen

Am Freitag, dem 23.03.2018, findet wie jedes Jahr unser Berufsinfotag statt. In der Zeit von 7.45 Uhr bis 10.15 Uhr haben Sie als Eltern die Möglichkeit, mit Ihren Kindern die Ausstellung in unserer Aula und Workshops verschiedener Betriebe zu besuchen. Zahlreiche Unternehmen wie z.B. Ford, Globus, Dachser, DM, Aldi, Dillinger, die Marienhaus GmbH etc. stellen ihre Berufe vor und geben Einblicke in ihre Ausbildungsberufe. Auch unser Berufsberater steht Ihnen für Fragen rund um Ausbildung und Studium zur Verfügung.