Pädagogisches Konzept

Leitbild unserer Schule

  • In unserer Schule soll sich jeder in seiner Individualität angenommen fühlen.

  • Unser Umgang miteinander ist geprägt von Solidarität, gegenseitigem Respekt und Toleranz.

  • Wir fühlen uns den Menschenrechten und der Wahrung demokratischer Prinzipien verpflichtet.

  • In gemeinsamer Verantwortung mit dem Elternhaus vermitteln wir unseren Schülerinnen und Schülern Werte, Normen und Kompetenzen, die sie zu eigenverantwortlichem Handeln befähigen.

  • Wir fühlen uns einem ganzheitlichen Menschenbild verpflichtet und unterstützen deshalb das Lernen mit Kopf, Herz und Hand.

  • Mit einem fachlich, didaktisch und pädagogisch modernen Angebot fördern wir die individuellen Fähigkeiten unserer Schüler. Im Gegenzug fordern wir von ihnen, dass sie ihre Leistungsmöglichkeiten voll ausschöpfen und sich in die Schulgemeinschaft engagiert einbringen.

  • Durch einen zukunfts- und lebensweltorientierten Unterricht erziehen und bilden wir unsere Schülerinnen und Schüler zu lebenstüchtigen, kritikfähigen Menschen.

  • Vorbereitung auf die Berufswelt, umweltbewusstes Handeln und Gesundheitsförderung sind zentrale Aspekte unseres unterrichtlichen und erzieherischen Handelns.

  • Lehrerinnen und Lehrer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Eltern und Schülerinnen und Schüler arbeiten gemeinsam an der ständigen Weiterentwicklung der Schule.

 

Grundsätze unserer Lernkultur

  • Individualisiertes und eigenverantwortliches Lernen, damit jedes Kind optimal gefördert und niemand zurückgelassen wird.

  • Vernetztes Lernen, das die Nachhaltigkeit von Lernprozessen fördert.

  • Vermittlung von Methodenkompetenz, die es den Schülern erlaubt, den eigenen Lernerfolg eigenverantwortlich zu steuern.

  • Wir arbeiten und lernen miteinander, nicht gegeneinander.

  • Gegenseitige Rücksichtnahme und eine angenehme Lernatmosphäre sind uns wichtig.

  • Vertiefte Berufsorientierung, denn wir haben die Zukunft unserer Schüler im Blick.

  • Wir verstehen uns als "lernendes System", das Bewährtes erhält und offen ist für Innovationen.

  • Als Klassenlehrer und Mitglieder von Jahrgangsteams fühlen wir uns gemeinsam für unsere Schüler verantwortlich.

 

 

Unsere Hausordnung

Vor und nach dem Unterricht

  • Wir achten alle auf einen pünktlichen Unterrichtsbeginn, indem wir rechtzeitig in unsere Klassenräume gehen, die ab 07.30 Uhr geöffnet sind.
  • Wir stellen nach Unterrichtsende die Stühle hoch und verlassen unsere Arbeitsräume in sauberem Zustand, so wie wir sie selbst vorfinden möchten. Das gleiche gilt für die Toiletten.

 Während des Unterrichts

  • Wir stören niemanden beim Lernen.
  • Wir haben unsere Arbeitsmaterialien immer vollständig dabei.
  • Wir verzichten auf essen und trinken während des Unterrichts und gehen nur im Ausnahmefall zur Toilette.
  • Wir halten uns an gemeinsam vereinbarte Klassenregeln.

 Während der großen Pausen

  • Wir Schülerinnen und Schüler verbringen in der Regel die Pausen auf den Schulhöfen und verlassen das Schulgelände nicht.
  • Damit wir andere nicht verletzen, verwenden wir weiche Bälle beim Spielen auf dem dafür vorgesehenen Pausenhof und werfen nicht mit Schneebällen.
  • In den Regenpausen bleiben die Klassenräume geöffnet.

 Darauf wollen wir ebenfalls achten:

  • Wir sind alle sind gleich wichtig, niemand darf benachteiligt werden.
  • Wir achten die Meinung anderer, auch wenn sie mit unserer eigenen nicht übereinstimmt.
  • Wir stören niemanden beim Arbeiten, Lernen oder Spielen. Wir bewegen uns im Gebäude ruhig und rennen nicht.
  • Wir nehmen unsere Ämter und Dienste verantwortlich wahr.
  • Wir verletzen niemanden tätlich oder mit Worten, beschimpfen und beleidigen uns nicht.
  • Wir achten das Eigentum der anderen. Wir nehmen niemandem etwas weg.
  • Wir achten auf schonenden Umgang mit unserer Umwelt, d.h. wir schonen und pflegen Pflanzen, vermeiden Beschädigungen, trennen den Müll und gehen mit Heizenergie, Strom und Wasser sparsam um.
  • Wir achten und schützen unsere Arbeiten und Ausstellungsstücke.
  • Wir haben private Kommunikations- und Unterhaltungselektronik (z. B. Handy) auf dem Schulgelände ausgeschaltet.
  • Wir respektieren auch die Pausen der Lehrer und suchen das Lehrerzimmer nur in wirklichen Notfällen auf.
  • Wir tragen in der Schule angemessene Kleidung. Im Schulgebäude tragen wir keine Kopfbedeckung.
  • Wir verzichten auf das Kauen von Kaugummi.
  • Wir rauchen nicht in der Schule und bringen keine alkoholischen Getränke oder sonstigen Rauschmittel mit in die Schule.
  • Wir bringen keine Waffen oder waffenähnliche Gegenstände mit in die Schule.
  • Weil wir auch auf Schulwegen, bei Exkursionen und auf Klassenfahrten „Botschafter“ unserer Schule sind, halten wir uns auch dann grundsätzlich an die Schulregeln.
  • Verstoßen wir gegen die Regeln der Gemeinschaft, tun wir zum Ausgleich dafür der Gemeinschaft etwas Gutes (“Sozialdienst“).
  • Wir heißen Gäste bei uns willkommen.