Unsere Gemeinschaftsschule auf einen Blick

Die Gemeinschaftsschule

  • stellt unterschiedliche Anforderungen an die Schülerinnen und Schüler
  • holt die Schüler/innen dort ab, wo sie stehen und fördert sie nach ihrem Leistungsstand
  • unterstützt das selbstständige Lernen
  • hilft eigene Lernwege zu finden

Allgemeine Merkmale der Gemeinschaftsschule

  • An unserer Schule beginnt ihr Kind in der Klasse 5 mit Englisch als erster Fremsprache. Das Französisch wird zweistündig als Sprachkurs ohne Noten erteilt.
  • Bis zur Klasse 8 gibt es kein „Sitzenbleiben“.
  • In den Klassen 5 und 6 gibt es eine Klassenlehrerstunden und das Fach Lernen lernen
  • Biologie, Physik und Chemie werden als Lernbereich Naturwissenschaften (NW) unterrichtet und erst ab Klasse 9 in einzelne Fächer geteilt.
  • Erdkunde, Geschichte und Sozialkunde werden im Lernbereich Gesellschaftswissenschaften (GW) zusammengefasst.
  • In Deutsch, Mathematik und Englisch werden ab Klassenstufe 7 im Klassenunterricht zwei bzw. drei unterschiedliche Lernebenen je nach Können der Schüler/innen angeboten, ebenso ab Klasse 9 in den Naturwissenschaften.
  • Alle Schüler, ob sie nun den Hauptschulabschluss oder den mittleren Bildungsabschluss als Ziel haben, werden gemeinsam unterrichtet. In Englisch und in Mathematik wird ab der Klassenstufe 7 der Unterricht auf zwei Anspruchsebenen erteilt: G-Kurs (Grundkurs) und E-Kurs (Erweiterungskurs).
  • Gymnasiale Oberstufe: An unserer Gemeinschaftsschule können die Schüler/innen die Allgemeine Hochschulreife (das Abitur) erreichen. Hierzu wird eine zentrale Oberstufe in der Gemeinschaftsschule In den Fliesen in Saarlouis eingerichtet.