Unsere Gemeinschaftsschule auf einen Blick

Die Gemeinschaftsschule

  • stellt unterschiedliche Anforderungen an die Schülerinnen und Schüler
  • holt die Schüler/innen dort ab, wo sie stehen und fördert sie nach ihrem Leistungsstand und Leistungsvermögen
  • unterstützt das selbstständige Lernen
  • hilft eigene Lernwege zu finden

Allgemeine Merkmale der Gemeinschaftsschule

  • An unserer Schule beginnt ihr Kind in der Klasse 5 mit Englisch als erster Fremdsprache. Das Fach Französisch wird zweistündig als Sprachkurs ohne Noten ebenfalls ab Klassenstufe 5 erteilt.
  • In der Klassenstufe 7 kann Ihr Kind wählen zwischen dem Fach Französisch als 2. Fremdsprache (vierstündig) oder dem Fach Beruf und Wirtschaft und dem Sprachkurs Französisch (zweistündig) oder der Kombination Beruf und Wirtschaft und schuleigenes Angebot (z. B. Arbeitslehre).
  • Bis zur Klasse 8 gibt es kein „Sitzenbleiben“.
  • In den Klassen 5 und 6 gibt es eine Klassenlehrerstunde und das Fach Lernen lernen.
  • Biologie, Physik und Chemie werden als Lernbereich Naturwissenschaften (NW) unterrichtet und erst ab Klasse 9 in einzelne Fächer geteilt.
  • Erdkunde, Geschichte und Sozialkunde werden im Lernbereich Gesellschaftswissenschaften (GW) zusammengefasst.
  • Die Schüler werden je nach Klassenstufe und Fach auf verschiedenen Anspruchsniveaus unterrichtet. Beachten Sie hierzu unser Differenzierungsmodell.
  • Gymnasiale Oberstufe: An unserer Gemeinschaftsschule können die Schülerinnen und Schüler auch die Allgemeine Hochschulreife (das Abitur) erreichen. Hierzu wurde eine zentrale Oberstufe in der Gemeinschaftsschule In den Fliesen in Saarlouis eingerichtet.